|   Startseite  |   Unterricht  |   Über mich  |   FAQ  |   Links  |   Kontakt  |    |   BM Google+  |   K Google+  |  



Mein musikalischer Werdegang

In meinem Lebenslauf werde ich hauptsächlich auf meine Unterrichtstätigkeit eingehen. Ich wuchs in einem sehr musikalischen Elternhaus auf. Mein Vater spielte als begeisterter Amateur regelmäßig mehrere Streichinstrumente sowie Klavier und Orgel. Ab dem 10. Lebensjahr bekam ich Klavierunterricht und begleitete meinen Vater häufig auf dem Instrument (klassische Musik). Mit Beginn der Pubertät suchte ich jenseits des elterlichen Musikgeschmacks meinen eigenen musikalischen Weg. So bin ich über Rock, Blues zunächst beim Jazz, mittlerweile bei der zeitgenössischen neuen Musik gelandet. Nach einem zweijährigen Studium am Konservatorium in Wien wechselte ich zur Rheinischen Musikschule nach Köln zu Karel Krautgartner. Zwei Jahre später begann ich ein Instrumentalpädagogik-Studium an der Musikhochschule Köln mit dem Hauptfach Saxophon und dem Nebenfach Klavier. Meine Saxophonlehrer waren Armin Reusch, Karl Kowarik, Karel Krautgartner, Boshidar Satyroff, Jesse Bennett und Jacksen Crawfort.
Die Anfänge meiner freiberuflichen Unterrichtstätigkeit liegen während meines Studiums in Wien Ende der 70er Jahre. In Köln übernahm ich in den 90ern gleichzeitig eine befristete Dozententätigkeit für das Nebenfach Saxophon an der Musikhochhschule. Mittlerweile unterrichte ich seit über 30 Jahren.





Joachim Zoepf    Joachim Zoepf    Joachim Zoepf   





Meine künstlerische und sonstige Tätigkeit

Begann 1976 Saxophon zu spielen und ab 1979 Musikstudium, erst in Wien und später in Köln. Neben dem Sopran-, Alt-, Tenor-, Baritonsaxophon und der Bassklarinette zählt das Klavier zu meinen Instrumenten. Mein Hauptinteresse ist die Improvisierte Musik und ich musiziere vorzugsweise in kontinuierlich arbeitenden Ensembles. Deseiteren Zusammenarbeit mit Kunstsparten.

Für das von mir gegründete Sub - Label ` IMPROVISER`S SERIES` bei der NURNICHTNUR Verlagsgesellschaft für Kunst und Musik Produktionen bin ich verantwortlich.

Außer meiner musikalischen Tätigkeit engagierte ich mich kulturpolitisch. Ich war aktives Mitglied der `Kölner Jazzhaus Initiative` (Stadtgarten). Später habe ich zusammen mit Paul Hubweber die`AIM e.V.` ( Arbeitsgemeinschaft Improvisierte Musik ) ins Leben gerufen. Desweiteren arbeitete ich in der Kölner Initiative Initiativkreis Freie Musik" mit.

Ich organisierte Konzerte, Festivals und das `Symposium Improvisierte Musik` ( Januar 2000 im koelner `Loft`) . Weiterhin war ich neben Hans Schneider Veranstalter und Mitorganisator der Konzertreihen `Di Passaggio` und `Leitkultur` ( Konzertreihe für Neue Improvisierte Musik ) in Köln.

Teilnahme an verschiedenen Rundfunkproduktionen, sowie zahlreiche CD Veröffentlichungen, usw.

Mitherausgeber des Buches 'Können Improvisatoren tanzen ?', eine Dokumentation über das `Symposium Improvisierte Musik`.





Links meiner künstlerischen Aktivitäten:

-  Im Unterschied zum Unterricht spiele ich auf Konzerten nur meine eigene Musik!   -

Neue Improvisierte Musik    Aktuelle Projekte auf Soundcloud    Kölner Seite    NURNICHTNUR-Verlag    Live 2015 Schweiz